In den letzten Wochen waren wir sehr kreativ und haben uns neue Events und Festivals ausgedacht. Falls Ihnen was einfällt, freuen wir uns immer über Mails, die uns voran bringen.

Vorrausetzung: Da solche Festivals mit eigenen Mitteln nur schwer zu stemmen sind und durch die Eintrittsgelder eher nicht getragen werden können, hängt die Durchführung noch von einer erwarteten Hilfe ab.

 

Im Moment der Programm-Planung ist das Kino noch wegen Corona geschlossen. Es öffnet aber sobald es erlaubt ist, als Auto-Kino oder Saal-Kino.

Folgende besondere Veranstaltungen planen wir neben unserem ausgesuchten Klassik-Film-Programm:                               

Viele der Veranstaltungen sind abhängig von der Corona-Situation sowie von Entscheidungen vom Förderprogramm Leader. Deshalb kann es zu zeitlichen Veränderungen und Komplett-Ausfällen kommen. 

Langversion und Erläuterungen zu den neuen Festivals die geplant sind:

A.           1. Münsinger-Stummfilm-Festival vom 23. Bis 24. Juli 2021

 

Die Veranstaltung findet an einem Freitag und dem darauffolgenden Samstag mit je 2 Stummfilmen statt. Hierzu konnten zu folgenden Filmen nachfolgende Künstler gewonnen werden. Diese begleiten den Film auf dem Kino-Klavier und werden teils leise und gefühlvoll und dann wieder laut und kraftvoll das Stummfilm-Gefühl in die Ohren der Kino-Besucher tragen. Dadurch entsteht ein ganz besonderes Flair. Bei den Pianisten handelt es sich um geübte, teils seit schon 40 Jahren ausübende Stummfilm-Pianisten. Einer von ihnen ist beim SWR angestellt. Programm:

 

-              23.07.21, 18 Uhr, 3 Kurzfilme von Chaplin, die kleinen Strolche und Dick&Doof begleitet von Manfred Aeugle.

-              23.07.21, 20 Uhr, Der Zirkus, von Chaplin, begleitet von Frieder Gundert

-              24.07.21, 18 Uhr, Der Goldrausch, von Chaplin, begleitet von Hans-Jörg Lund,

-              24.07.21, 20 Uhr, Panzerkreuzer Potemkin, von Sergei Eisenstein, begleitet von Matthias Neumann.

 

B.            Festival: Movie meets Musik am 18. September 2021

 

Hier treffen sich ein ganz besonderer Film der Filmgeschichte und Musik. Der Film von und mit Charlie Chaplin „The Kid“ war sein erster Langfilm und hat die Filmgeschichte ganz besonders geprägt. Seine mit Musik unterwanderte Tanz bzw. Traum-Szene ist besonders kurios. Der Film wird vom Pianisten Manfred Aeugle begleitet.

 

Nach dem Film kommt unter Vorbehalt eine Band aus Mehrstetten: Neggeles Jam. Sie begleitet einen Film von „Die kleinen Strolche“ und spielt anschließend überleitende Musik zur Hauptband des Abends. Die regional bekannte Band von der Mittleren Alb: Rebeldes Mind verzaubert anschließend das Publikum mit eigenen und Cover-Songs. Bei dieser Aufführung werden sie zum ersten Mal ihre neue Single live vortragen. Die Künstler kommen aus Münsingen, Berghülen und Kirchheim und werden die Gäste, die aus dem Stummfilm kommen in zum Teil sehr moderne musikalische Höhen tragen.

 

C.            Schwoba-Live-Event am 11. Oktober 2021: Dodokay wieder im Tonfilm-Theater

Der Film „Heimler“, der in Apfelstetten gedreht wurde, bildet die Grundlage dieses Events.

„Wer weiß, dass Dominik "Dodokay" Kuhn 1999 in einem kleinen schwäbischen Film namens "Heimler" seine erste Rolle gespielt hat? Als (hochdeutsch

sprechender) Musikproduzent führt er ein zweifelhaftes schwäbisches Gesangstalent zum Erfolg.

Die schräge Komödie "Heimler" entstand mit sparsamen Mitteln in Apfelstetten und auf anderen Teilen der schwäbischen Alb und war seinerzeit ein Underground-Erfolg. Jetzt läuft der Film zum ersten Mal seit Jahren wieder im Kino, und Regisseur Bernhard Koch ist zusammen mit Dodokay im Tonfilm-Theater anwesend! Die beiden erzählen über die Entstehung des Films und stellen sich den Fragen des Publikums.“ (Zitat: Dominik Kuhn, alias Dodokay)

 

Wir werden eine Film-Pause anmoderieren, in welcher die Gäste Maultaschen aus Mehrstetter Produktion essen können. Hier und nach dem Film haben die Gäste die Möglichkeit von ihrem Platz aus, die beiden Filmproduzenten auf der Bühne über den Film zu befragen und mit ihnen zu diskutieren.

Diese Film waren für Dezember vorgesehen.